Impressum

CVM Consulting Vorsorge Management GmbH

Wettinstrasse 2

01640 Coswig

Telefon: +49 (0) 3523 / 530 326

Fax: +49 (0) 3523 / 533 117

E-Mail: info@cvm-gmbh.com

Website: www.cvm-gmbh.com

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer/in: Monika Fischer und Daniela Fischer

Registernummer: HRB 21999

Registergericht: Amtsgericht Dresden

Aufsichtsbehörde:

Industrie- und Handelskammer Dresden, Langer Weg 4, 01239 Dresden

Als zugelassener Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO eingetragen im Versicherungsvermittlerregister (www.vermittlerregister.info.de) unter Registrierungs-Nr. D-ASOB-EQ9D2-38

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V., Breite Straße 29 in

10178 Berlin

Telefon: 0180 600 58 50 (Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)

Folgende Schlichtungsstelle kann für Beschwerden kontaktiert werden: 

Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32 in 10006 Berlin

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22 in 10052 Berlin


Bildrechte:

Bilder der Teammitglieder der CVM GmbH: Lukas Foto, Michael Lukas Fotografie Dresden

Sonstige Bilder: wix.com Stockfotos

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz allgemein

Der Schutz personenbezogener Daten hat in professionellen Unternehmen höchste Priorität. Wir informieren Sie übersichtlich darüber, welche Daten erhoben werden, wie diese Daten erhoben werden, wofür wir diese nutzen, zu welchem Zweck eine Datenspeicherung stattfindet und welche Rechte Sie haben.

Unter personenbezogenen Daten versteht man alle Daten, welche eine persönliche Identifikation des Besuchers der Website zulassen. Die CVM GmbH nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Deshalb werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt. Dennoch weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Datenübertragungen über das Internet stets einer gewissen Gefahr durch Sicherheitslücken unterliegen. So beispielsweise bei dem Informationstransfer via Email, bei welchem ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff Dritter uns technisch nicht möglich ist.

2. Datenerfassung auf der Website

Die Verarbeitung der Daten erfolgt durch die im Impressum angegebene Firma: CVM Consulting Vorsorge Management GmbH.

Teilweise werden die Daten automatisch, teilweise manuell erfasst. Eine Datenerhebung kann zum einen dadurch erfolgen, dass Sie manuell und proaktiv Daten in unser Kontaktformular eingeben. Eine automatische Datenerfassung findet beim Besuch und der Bedienung der Website statt. Hierbei handelt es sich vor allem um IT-technische Angaben, wie beispielsweise Uhrzeit des Seitenaufrufes, Art des genutzten Gerätes, genutzter Internetbrowser, genutztes Betriebssystem, etc. .

3. Datennutzung

Hauptsächlich findet die Nutzung der Daten zur Sicherstellung einer fehlerfreien Funktion der Website statt, ein Teil der Daten kann zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens verwendet werden.

4. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

Jederzeit gewährleisten wir Ihnen das Recht, unentgeltlich Auskünfte über die Herkunft, den Empfänger und den Zweck der gespeicherten, auf Ihre Person bezogenen Daten anzufordern.

Außerdem steht Ihnen jederzeit das Recht zu, in Bezug auf diese Daten eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen.

Weitere Informationen erhalten Sie gern bei Kontaktaufnahme mit der CVM GmbH über die im Impressum abgebildeten Kommunikationswege. Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht, welches Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde geltend machen können. Desweiteren haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu sind im weiteren Verlauf unter - 12. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - zu entnehmen.

5. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung auf dieser Website

Unter der verantwortlichen Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website wird die juristische Person verstanden, welche allein oder gemeinsam mit anderen über Mittel und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Die Datenverarbeitung auf dieser Website wird verantwortet durch:

CVM Consulting Vorsorge Management GmbH

Wettinstr. 2

01640 Coswig

Telefon: +49 3523 530 326

Email: info@cvm-gmbh.com

6. Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung

Eine Vielzahl der Datenverarbeitungsvorgänge sind ohnehin nur mit Ihrer ausdrücklichen Genehmigung möglich. Bereits erteilte Einwilligungen können jederzeit widerrufen werden. Dieser Widerruf kann formlos und beispielsweise per Email an uns erfolgen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt jedoch von dem Widerruf unberührt.

7. Recht auf Widerspruch gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen und gegen Direktwerbung

    im Sinne des Art. 21 DSGVO

Erfolgt eine Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO, haben Sie jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt ebenfalls für ein Profiling, welches auf diesen Bestimmungen beruht. Die jeweiligen Rechtsgrundlagen der Verarbeitung entnehmen Sie bitte dieser Datenschutzerklärung. Im Falle eines Widerspruches werden wir Ihre betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Eine Ausnahme von dieser Regelung würde dann durch uns realisiert werden, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihren Rechten, Interessen und Freiheiten überwiegen. Eine Ausnahme liegt ebenfalls vor, wenn die Datenverarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO) .

Vorausgesetzt Ihre personenbezogenen Daten werden zur Realisierung von Direktwerbung verwendet, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden, personenbezogenen Daten einzulegen. Sollte ein Sie betreffendes Profiling zum Zwecke der Direktwerbung verwendet werden, gilt das jederzeitige Widerrufsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten im gleichen Umfang. Gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO werden Ihre personenbezogenen Daten nach erfolgtem Widerspruch nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet.

8. Beschwerderecht und zuständige Aufsichtsbehörde

Im Fall eines oder mehrerer Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht zu. Diese Beschwerde hat an eine Aufsichtsbehörde zu erfolgen, welche sich in dem Mitgliedsstaat des gewöhnlichen Aufenthaltes oder des Arbeitsplatzes des Geschädigten befindet. Alternativ wäre auch eine entsprechende Behörde am Ort des mutmaßlichen Verstoßes zulässig. Unbeschadet anderweitiger gerichtlicher oder verwaltungsrechtlicher Rechtsbehelfe besteht dieses Beschwerderecht uneingeschränkt fort.

Die für die CVM Consulting Vorsorge Management GmbH zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Devrientstraße 5 in 01067 Dresden

9. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben einen rechtlichen Anspruch darauf, Daten welche wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrages automatisiert verarbeiten, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format an sich oder einen Dritten aushändigen zu lassen. Die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen erfolgt nur, wenn Sie dies ausdrücklich verlangen und eine technische Realisierbarkeit gegeben ist. 

10. SSL- bzw. TLS -Verschlüsselung

Zum Schutz von übertragenen, vertraulichen Daten sowie aus allgemeinen Sicherheitsgründen nutzt diese Seite eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Erkennbar ist eine Verschlüsselung der Verbindung in der Adresszeile Ihres Browsers. Dort findet ein Wechsel von "http://" auf "https://" statt. Ebenfalls erscheint bei den regulären Web-Browsern ein Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Im Falle der Aktivierung der SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung ist es Dritten nicht möglich, die Daten, welche Sie an uns übermitteln, mitzulesen.

11. Rechte auf Löschung, Sperrung, Auskunft und Berichtigung

Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben Sie jederzeit das Recht auf eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten, personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen sowie der Regelungen dieser Datenschutzerklärung steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Löschung, Berichtigung oder Sperrung dieser Daten zu.  Bei Anliegen zu diesen Rechten und anderweitigen Fragen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten stehen wir Ihnen jederzeit unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung.

12. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben ein rechtlichen Anspruch darauf, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Um diesen Anspruch geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Unsere Kontaktdaten und Anschrift finden Sie im Impressum. 

Ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht insbesondere bei folgenden Sachverhalten:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der bei uns gespeicherten Daten. In diesem Fall benötigen wir in der Regel einen gewissen Zeitraum zur Überprüfung Ihrer Beanstandung. Für den Zeitraum der Prüfung haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Im Falle einer unrechtmässigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in der Vergangenheit oder Gegenwart können Sie statt der Löschung auch eine Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

  • Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, können Sie von uns eine Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten anstatt einer Löschung dieser Daten verlangen.

  • Sollten Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, ist eine Abwegung zwischen Ihren und unseren Interessen zwingend erforderlich. Für den Zeitraum der Prüfung dieses Sachverhaltes haben Sie einen rechtlichen Anspruch darauf, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie von Ihrem Recht auf eine eingeschränkte Verarbeitung Ihrer Daten Gebrauch gemacht haben, dürfen diese Daten, von der Speicherung abgesehen, nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung oder zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder begründet durch ein wichtiges öffentliches Interesse der Europäischen Union oder eines Mitgliedsstaates oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen bzw. juristischen Person verarbeitet werden.

13. Erfassung von Daten auf unserer Website durch Cookies

Auf unserer Internetseite findet teilweise die Verwendung von Cookies statt. Cookies richten auf Ihren Endgeräten keinen Schaden an. Ihre Rechte werden durch die Nutzung von Cookies nicht verletzt. Unter Cookies versteht man kleine Textdateien, die durch Ihren Browser gespeichert und auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Die Verwendung von Cookies dient einer effektiveren, sichereren und nutzerfreundlicheren Gestaltung unserer Angebote und Darstellungen.

Es gibt zwei Arten von Cookies: Session-Cookies und langfristigere Cookies. In den meisten Fällen verwenden wir Session-Cookies. Diese werden automatisch nach Beendigung Ihres Besuches gelöscht. Langfristige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese proaktiv löschen. Diese Art von Cookies gibt uns die Möglichkeit, Ihr Endgerät und den verwendeten Browser bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser entsprechend so einzustellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert oder Cookies nur im Einzelfall erlaubt werden. Die Annahme von Cookies kann für definierte Fälle oder generell ausgeschlossen werden. Ebenso kann eine Einstellung so festgelegt werden, dass Cookies beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Einschränkungen bei der Funktionalität der Website können bei der Deaktivierung von Cookies nicht ausgeschlossen werden.

Cookies, die notwendig sind zur Bereitstellung der von Ihnen gewünschten Funktionen sowie zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Das berechtigte Interesse des Website-Betreibers an der Speicherung von Cookies besteht in der Sicherstellung der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Website. Sollten neben den in diesem Kapitel erläuterten noch andersartige Cookies verwendet werden, so werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.


14. Kontaktformular

Lassen Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular zukommen, so werden alle Angaben aus dem Antragsformular (Name, Kontaktdaten, Anliegen) für eine entsprechende Bearbeitung und Folgeberatung bei uns gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt grundsätzlich nicht. Lediglich nach Ihrer Einwilligung wird eine Übermittlung an Dritte auf Ihren Wunsch hin durchgeführt.

Die in das Kontaktformular eingegebenen Daten werden somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO verarbeitet. Diese Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Dies kann formlos, beispielsweise als Email, erfolgen. Vom Widerruf unberührt bleibt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge.

Die durch Sie im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt, weil beispielsweise Ihre Betreuung beendet wurde.

Sollten zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungspflichten vorliegen, so bleiben diese unberührt.

15. Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Im Falle einer durch Sie initiierten Kontaktaufnahme über die Kommunikationswege E-Mail, Telefon oder Telefax werden alle die Anfrage umfassenden, personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe ohne Ihre Einwilligung findet nicht statt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, vorausgesetzt sie ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich oder sie geschieht im Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrages. In allen verbleibenden Fällen beruht die Verarbeitung entweder auf einem berechtigten Interesse unsererseits (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben und / oder die Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) .

An uns per Telefon, Telefax oder Email übersandte Kontaktanfragen und Dateien verbleiben bei uns, bis Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, der Zweck für die Datenspeicherung beispielsweise bei Beendigung der Kundeneigenschaft  entfällt oder Sie uns zur Löschung auffordern.

Von diesen Regelungen unberührt bleiben gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

16. Datenverarbeitung im Sinne von Kunden- und Vertragsdaten

Eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten findet nur statt, wenn sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses erforderlich sind. Dies geschieht stets auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Auf dieser Basis ist die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. 

Personenbezogene Daten über die Nutzung unserer Website erheben, verarbeiten und nutzen wir nur im erforderlichen Rahmen, um dem Nutzer die vollumfängliche Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen zu ermöglichen. Erhobene Kundendaten werden entweder nach Beendigung des Auftrages oder nach Beendigung der geschäftlichen Beziehung gelöscht. Davon unberührt bleiben die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

17. Datenübermittlung vor und bei Vertragsschluss

Personenbezogene Daten werden nur dann an Dritte übermittelt, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist. Eine Übermittlung findet daher in der Regel an die mit der Realisierung unserer Angebote beschäftigten Versicherungsgesellschaften und von diesen beschäftigte Dritte statt.

Eine darüber hinausgehende Übermittlung von Daten erfolgt nicht, bzw. nur in diesen Fällen, in denen Sie einer Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Datenweitergabe an Dritte, insbesondere zu Werbezwecken, erfolgt in keinem Fall ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung.

Für die Realisierung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO maßgebend.

18. Plugins und Tools

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten verwendet diese Website sogenannte Web Fonts, die von Google realisiert und bereitgestellt werden. Im Falle eines Seitenaufrufes lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Schriftarten sowie Texte korrekt anzuzeigen.

Zur Realisierung dieser Vorgehensweise nimmt der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google auf. Dadurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website besucht und aufgerufen wurde. Google Web Fonts werden verwendet, um eine einheitliche und ansprechende Darstellung unserer Onlinedienste und -angebote zu erreichen. Damit liegt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO vor.

Sollte der von Ihnen verwendete Browser die beschriebenen Web Fonts nicht unterstützen, so wird Ihr Endgerät unsere Inhalte in einer Standard-Schrift darstellen.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts werden Ihnen bereitgestellt unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de .